Machen Sie Stickpatches

Wie erstelle ich Stickaufnäher? Patch-Digitalisierung

Willkommen in der pulsierenden Welt der Kreativität und Personalisierung! In unserem Studio sind wir darauf spezialisiert, Ihnen bei der Herstellung von Stickaufnähern zu helfen, die wirklich auffallen. Egal, ob Sie ein erfahrener Bastler oder ein Neuling in der Welt des Heimwerkens sind, unser Ziel ist es, Ihnen alles zu bieten, was Sie brauchen, um Ihre Ideen in wunderschön gefertigte Flicken umzusetzen. Haben Sie jemals darüber nachgedacht, warum Stickaufnäher so beliebt und weit verbreitet sind? Und wie macht man es selbst aus einer Stickmaschine? Wenn ja, lesen Sie weiter! Diese vollständige Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie ganz einfach benutzerdefinierte Patches erstellen. Machen Sie Stickpatches Stickaufnäher gehören zu den nützlichsten und schönsten Produkten, die Sie mit einer Stickmaschine herstellen können. Viele schöne Stickmotive, Markennamen, Logos und Themen können als Stickaufnäher gestaltet werden. Stickaufnäher sind eine künstlerische Möglichkeit, sich mit der Welt zu teilen. Sie können einfach an einer Mütze, Tasche oder Jacke befestigt werden. Benutzerdefinierte Stickaufnäher sind eine kreative Möglichkeit, Ihre Interessen zum Ausdruck zu bringen und gleichzeitig Ihre Stickfähigkeiten bescheiden hervorzuheben. Diese Stickaufnäher lassen sich leicht aufnähen und an verschiedenen Produkten wie Taschen, Taschen, Hosen und vielen Textilprodukten anbringen.

Stickerei-Patch-Digitalisierung

Stickerei-Patch-Digitalisierung Wenn Sie einen Patch-Digitalisierungsdienst benötigen, ist EMDigitzing die beste Option, um Patches innerhalb weniger Stunden zu digitalisieren. Um mehr über unsere zu erfahren Digitalisierungsdienste für Stickereien.

2 Möglichkeiten, Stickflicken herzustellen

Unter Berücksichtigung unserer Geschichte und der heutigen Technologie haben wir zwei neue Möglichkeiten zur Herstellung individueller Stickaufnäher entwickelt. Die Qualität unseres Designs und des Prozesses, den wir zu ihrer Herstellung entwickelt haben, ist revolutionär. Als Hersteller mit über 60 Jahren Erfahrung in der Stickereibranche können wir Ihnen sowohl qualitativ hochwertige als auch produktfreundliche Ergebnisse liefern. Jede Datei wird manuell digitalisiert und getestet. Sie werden nicht mithilfe eines automatisierten Softwareprozesses erstellt, der bescheidene Ergebnisse liefert. Damit Sie die Wahl haben, haben wir zwei innovative, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Layouts entwickelt. DIY-Patches Und Fertige Patches.

DIY-Stickerei-Patches

Machen Sie Stickpatches Mit diesen fachmännisch digitalisierten Stickmustern können Sie Ihre Motive oder Buchstaben in den Umriss des Aufnähers einfügen. Egal, ob Sie einen einzelnen Flicken auf einer Einnadelmaschine oder mehrere Flicken auf einer Mehrnadelmaschine anfertigen möchten, mit diesen Designs können Sie ganz einfach auf Knopfdruck individuelle Flicken aus jedem Material Ihrer Wahl erstellen! Diese DIY-Stickdesigndateien ahmen die professionellen Ergebnisse von Trade Frontiers nach und wurden mit einer speziellen Maschine erstellt. Diese Kopie verleiht Ihrem Patch eine saubere und klare Kante. Eine Eigenschaft, für die kommerzielle Grenzmaschinen bekannt sind. Mit diesen fachmännisch digitalisierten Stickmustern können Sie Ihre Motive oder Buchstaben in den Umriss des Aufnähers einfügen. Erstellen Sie ganz einfach per Knopfdruck benutzerdefinierte Patches mit beliebigen Inhalten Ihrer Wahl! Bitte beachten Sie, dass wir unseren DIY-Aufnähern keine EMB-Dateien beilegen, da die Größe der Dateien nicht geändert werden kann und sie genau in der Größe sticken, für die sie digitalisiert wurden. Wir bieten SVG-Dateien für diejenigen an, die einen Planer haben, damit Sie Ihren Patch auf die richtige Größe vorschneiden können.

Schritt 1: Bereiten Sie Ihren Patch vor

Machen Sie Stickpatches Es ist wichtig, Ihren Patch vorzubereiten. Sie können jeden gewünschten Stoff aus Ihrer Stoffstation verwenden. Filz, Baumwolle, Poly usw. Sie müssen Ihren Patch mit einem dieser Stabilisatoren sichern. Denken Sie daran, dass sich die Art und Weise, wie Sie mit den folgenden Schritten fortfahren, durch die Verwendung ändert:
  • Ein No-Show-Mesh-Produkt (mit schmelzbarer Einlage auf einer Seite) oder
  • Ein in beide Richtungen möglicher Stabilisator (z. B. ein Klebepflaster)
Sie können den Stabilisator ganz einfach mit einem Haushaltsbügeleisen oder einer Heißpresse bei einer Temperatur von 260 °F etwa 12 Sekunden lang auftragen.
  • Wenn Sie das Nine Show Mesh Stabilizer-Produkt verwenden, nehmen Sie eine Teflonplatte und legen Sie sie ganz nach unten, damit sie nicht festklebt. Nehmen Sie dann Ihren Stoff, auch ein nicht sichtbares Netz ist möglich, und richten Sie sie so aus, dass die glänzende Seite unter dem Stoff liegt. Dann legen Sie eine weitere Teflonplatte darauf. Sowohl der Stoff als auch die klebrigen Stellen werden wie Sandwiches zwischen den Teflonplatten sein. Halten Sie es 12 Sekunden lang unter die Heißpresse.
  • Wenn Sie einen schmelzbaren Stabilisator für klebrige Flicken verwenden, ist es im Grunde das Gleiche. Bringen Sie Ihr Klebepflaster auf dem Stoff an, legen Sie dann ein Stück Teflon darauf, richten Sie sie alle aus und legen Sie sie 12 Sekunden lang unter die Heißpresse. Dann hüpfen oder schneiden Sie so stark, wie Sie möchten, um einen harten Fleck zurückzugeben.
Machen Sie Stickpatches Ich empfehle aus mehreren Gründen, bei der Herstellung von Flicken den klebrigen Flicken Fusible zu verwenden. Erstens verfügt es über einen Doppelklebstoff, so dass es beim Ablegen auf einer Seite klebrig ist und auf der anderen Seite klebt. Dadurch entfällt die Verwendung von „Sprühklebern“ beim Patch-Herstellungsprozess. Zweitens verleiht die Verwendung eines Klebepflasters Ihrem Pflaster mehr Stabilität, während Sie nur No-Show-Mesh-Produkte verwenden. Drittens befindet sich auf der Rückseite ein Stück Papier, das sich perfekt für die Verwendung Ihres Plotters eignet. Wenn Sie Ihren Patch auf diese Weise vorbereiten, können Sie Kollisionen reduzieren. Sobald es auf dem Originalstoff befestigt ist und Sie es zuschneiden, gibt es keine Unebenheiten an den Kanten, was Sie der Herstellung dieses perfekten Aufnähers einen Schritt näher bringt.

Schritt 2: Schneiden Sie Ihr Patch-Design aus

Machen Sie Stickpatches Wie Sie mit diesem nächsten Schritt fortfahren, hängt davon ab, ob Sie über eine Schneidemaschine verfügen.
  • Verwendung einer Schneidemaschine: In unseren DIY Patches Made Easy-Designdateien enthalten wir die SVG-Datei. Legen Sie einfach Ihre Patch-SVG-Datei in Ihren Cutter ein und legen Sie Ihre Kleidung mit dem Stabilisator auf Ihre Matte. Schneiden Sie mit Ihrer Schneidemaschine die Formen aus, die perfekt zu Ihnen passen.
  • Wenn Sie keine Schneidemaschine haben: Führen Sie die Nähdatei, die Sie in Ihrer DIY Patch Made Easy-Designdatei erhalten haben, auf Ihrem Stoff und Vlies aus. Wenn Sie fertig sind, schneiden Sie entlang der Nähkontur. Wenn Sie direkt an der Nahtkontur zuschneiden möchten, lassen Sie nichts davon hängen. Dieser Patch ist so dimensioniert, dass er perfekt in die Designdateien passt.

Schritt 3: Kleberücken

Machen Sie Stickpatches Welchen Stabilisator Sie verwenden, hängt davon ab, wie Ihr Flicken aussehen wird.
  • Wenn Sie keinen unsichtbaren Netzstabilisator verwenden, sollten Sie einen Sprühkleber (z. B. 505) verwenden, um ihn auf die Rückseite des Pflasters zu kleben.
  • Wenn Sie einen Klebepflaster-Stabilisator verwenden, lässt sich die Rückseite leicht abziehen und es entsteht ein Kleber, der Ihnen eine klebrige Rückseite verleiht (daher der Name).

Schritt 4: Sticken Ihres Aufnähers

Beim Besticken Ihres Aufnähers können Sie drei verschiedene Arten von Stabilisatoren verwenden, von denen einer mehr Vorteile gegenüber dem anderen hat. Je nachdem, welchen Stabilisator Sie für Ihren individuellen Stickaufnäher verwenden, ändert sich dadurch die Art und Weise, wie Sie den Prozess durchführen. Sie können eines der folgenden verwenden:
  1. DIY Abreißflicken
  2. DIY-Abwaschflicken
  3. Bereiten Sie den Patchfilm vor
Abreißstabilisator ist wahrscheinlich mein am wenigsten bevorzugtes Produkt, obwohl es möglicherweise funktionell ist. Machen Sie Stickpatches Wenn Sie einen Stabilisator der Stufe A für Ihren DIY-Flicken verwenden, befolgen Sie diese Schritte.
  • Spannen Sie Ihren Tränen-Stabilisator ein.
  • Führen Sie Ihren Platzierungsstich aus.
  • Bleiben Sie bei Ihrem Patch.
    • Wenn Sie ein No-Show-Mesh-Material verwendet haben, sprühen Sie es mit 505 oder KK auf, um es zu verkleben.
    • Wenn Sie harte Schrauben verwenden, ziehen Sie einfach das Papier ab, um die Klebeseite freizulegen.
  • Passen Sie Ihre Form mit der eingenähten Kontur perfekt an.
  • Setzen Sie den Stickrahmen wieder auf Ihre Maschine, und er näht einen Doppellauf, bei dem er sich zur Verstärkung zweimal dreht. Anschließend nähen Sie den Zickzack und entfernen die Außenseite.
  • Wenn Sie Mylar verwenden möchten, fügen Sie es zu diesem Schritt hinzu und speichern Sie es mit Malerband (vergessen Sie nicht, die Nähdichte Ihres Designs zu reduzieren, wenn Sie Mylar verwenden!)
  • Sie können die Zeichen für Ihre Patches in Ihrer Hatch-Software mithilfe von ESA-Schriftarten (oder natürlich anderer Sticksoftware) anpassen.
  • Nähen Sie den Rest Ihres Designs.
  • Entfernen Sie Ihren Reifen. Ihr Design beginnt sich zu lösen, da Sie die Risse bereits entfernt haben. Wenn Sie Ihr Pflaster zerreißen, bleiben einige kleine Flusen auf der Außenseite des Pflasters zurück. Normalerweise nehme ich einen Lötkolben, um zu versuchen, etwas zusätzlichen Stabilisator zu verbrennen.
Stabilisator wegwaschen wird Ihnen helfen, Ihre Ergebnisse schneller zu verbessern. Machen Sie Stickpatches Wenn Sie einen auswaschbaren Stabilisator für Ihren DIY-Flicken verwenden, befolgen Sie diese Schritte.
  • Wickeln Sie den Stabilisator ein.
  • Führen Sie Ihren Platzierungsstich aus.
  • Bleiben Sie bei Ihrem Patch.
    • Wenn Sie ein No-Show-Mesh-Material verwendet haben, sprühen Sie es mit 505 oder KK auf, um es zu verkleben.
    • Wenn Sie harte Schrauben verwenden, ziehen Sie einfach das Papier ab, um die Klebeseite freizulegen.
  • Passen Sie Ihre Form mit der eingenähten Kontur perfekt an.
  • Setzen Sie den Stickrahmen wieder auf Ihre Maschine und sie näht einen Doppellauf, bei dem er aus Festigkeitsgründen zweimal verläuft. Anschließend nähen Sie den Zickzack und entfernen die Außenseite.
  • Wenn Sie Mylar verwenden möchten, fügen Sie es zu diesem Schritt hinzu und speichern Sie es mit Malerband (vergessen Sie nicht, die Nähdichte zu reduzieren, wenn Sie Mylar verwenden!)
  • Sie können die Zeichen für Ihre Patches in Ihrer Hatch-Software mithilfe von ESA-Schriftarten (oder natürlich anderer Sticksoftware) anpassen.
  • Nähen Sie den Rest Ihres Designs.
  • Entfernen Sie Ihren Reifen. Schneiden Sie in der Nähe der Kante Ihres Pflasters, tauchen Sie Ihre Finger in Wasser und drücken Sie auf die Außenseite Ihres Pflasters, um den überschüssigen Stabilisator zu schmelzen. Dadurch erzielen Sie mit saubereren Produkten bessere Ergebnisse.
Bereiten Sie den Patchfilm vor ist meine bevorzugte Methode und liefert Ihnen die bestmöglichen, professionell aussehenden Ergebnisse. Dies dient der Patcherstellung. Es ist hitzebeständig und wurde speziell für Polymaterial hergestellt, Sie können jedoch auch andere Materialien damit verwenden. Machen Sie Stickpatches Befolgen Sie diese Schritte, wenn Sie eine Vorbereitungsfolie für Ihren DIY-Flicken verwenden.
  • Wickeln Sie Ihre Vorbereitungspflasterfolie ein.
    • Eine Seite ist glatt und die andere Seite ist unordentlich. Die glatte Seite sollte nach oben geneigt sein, während die raue Seite nach unten zeigen sollte.
  • Führen Sie Ihren Platzierungsstich aus.
  • Bleiben Sie bei Ihrem Patch.
  • Wenn Sie ein No-Show-Mesh-Material verwendet haben, sprühen Sie es mit 505 oder KK auf, um es zu verkleben.
  • Wenn Sie harte Schrauben verwenden, ziehen Sie einfach das Papier ab, um die Klebeseite freizulegen.
  • Passen Sie Ihre Form mit der eingenähten Kontur perfekt an.
  • Setzen Sie den Stickrahmen wieder auf Ihre Maschine und sie näht einen Doppellauf, bei dem er aus Festigkeitsgründen zweimal verläuft. Anschließend nähen Sie den Zickzack und entfernen die Außenseite.
  • Wenn Sie Mylar verwenden möchten, fügen Sie es zu diesem Schritt hinzu und speichern Sie es mit Malerband (vergessen Sie nicht, die Nähdichte zu reduzieren, wenn Sie Mylar verwenden!)
  • Sie können die Zeichen für Ihre Patches in Ihrer Hatch-Software mithilfe von ESA-Schriftarten (oder natürlich anderer Sticksoftware) anpassen.
  • Nähen Sie den Rest Ihres Designs.
  • Entfernen Sie Ihren Reifen. Ziehen Sie einfach die Folie vom Flicken ab, dann erhalten Sie eine bessere Kante. Die sicherste der drei Optionen ist die Prep-Patch-Folie.

Schritt 5: Versiegelung nach dem Patch

Machen Sie Stickpatches Du bist fast fertig! Möglicherweise möchten Sie Ihren Patch mit Post Patch Iron on Cell versiegeln. Die Post-Patch-Aufbügelzelle ist eine durch Wärme aktivierte Zwei-Wege-Versiegelung, die auf die Rückseite Ihres fertigen Patches aufgetragen wird, um ein sauberes, glänzendes Ergebnis zu erzielen. Es verdeckt alle Ihre Sprünge und Schnitte und verleiht Ihrem Patch ein professionelles Aussehen und verleiht ihm ein unvollständiges Aussehen. Um das Post-Patch-Bügeleisen auf der Zelle zu verwenden, schneiden Sie einfach ein Stück davon auf die Größe Ihres Patches zu. Platzieren Sie die Post-Patch-Zelle auf Ihrem Patch und legen Sie sie zwischen zwei Teflonstücke. Legen Sie es 15 Sekunden lang bei 380 ° F unter Ihre Heißpresse oder Ihr Bügeleisen. Machen Sie Stickpatches Nehmen Sie das obere Stück Teflon ab und lassen Sie es etwas abkühlen. Achten Sie darauf, es beim Schälen nicht zu überhitzen, da sonst Rückstände auf dem unteren Teflon zurückbleiben. Sobald es etwas abgekühlt ist, ziehen Sie die Post-Patch-Versiegelung ab und reißen Sie die äußere freiliegende Versiegelung des Patches ab, solange es noch heiß ist. Ziehen Sie den Papierteil der Post-Patch-Zelle vom Design ab (für diese kleinen Reststücke müssen Sie möglicherweise eine Pinzette verwenden). Machen Sie Stickpatches Sobald es etwas abgekühlt ist, ziehen Sie die Post-Patch-Versiegelung ab und reißen Sie die äußere freiliegende Versiegelung des Patches ab, solange es noch heiß ist. Ziehen Sie den Papierteil der Post-Patch-Zelle vom Design ab (für diese kleinen Reststücke müssen Sie möglicherweise eine Pinzette verwenden). Jetzt haben Sie einen professionell aussehenden DIY-Flicken mit sauberer Rückseite.

Fertige Stickflicken

Machen Sie Stickpatches Bei unseren vorgefertigten Stickaufnähern handelt es sich um komplette Stickaufnäher (abzüglich des persönlichen Designs, das Sie darin einnähen möchten). Sie sollen Ihnen Zeit sparen und Ihnen möglichst professionelle Ergebnisse liefern. Diese Aufnäher sind vollständig zum Sticken bereit. Hergestellt nach Handelsspezifikationen, einschließlich echtem Merrowed; Grenzen, das sind echte Deals. Fügen Sie einfach Ihr Logo/Ihre Zeichen in unsere „Perfect Placement“-Stickdateien ein, schnappen Sie sich den Aufnäher (wir zeigen es Ihnen mit den bytegroßen Video-Tutorials) und klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“.

Schritt 1: Spannen Sie Ihren Stabilisator ein

Wir empfehlen die Verwendung des Tear Away-Stabilisators, wenn Sie unsere vorgefertigten Pflaster verwenden.

Machen Sie Stickpatches

Schritt 2: Sticken Sie Ihren Platzierungsstich

Führen Sie diese Skizze aus, in die Sie Ihren fertigen Patch einfügen werden.

Machen Sie Stickpatches

Schritt 3: Kleberücken

Machen Sie Stickpatches Tragen Sie etwas Klebespray auf die Rückseite Ihres fertigen Pflasters auf. Legen Sie es in Ihre Platzierungsnaht und ziehen Sie es zurück auf Ihre Maschine.

Schritt 4: Deckenstich

Machen Sie Stickpatches Die Naht einer losen Decke wird über Ihren fertigen Flicken geführt, um den Flicken mit einigen Stichen an Ort und Stelle zu halten. Ihr Aufnäher ist sicher, wenn Sie das individuelle Stickdesign von innen ausführen.

Schritt 5: Den Steppstich von der Rückseite entfernen

Machen Sie Stickpatches Entfernen Sie Ihren Reifen und drehen Sie ihn um. Schneiden Sie die Naht der Decke mit einer Schere ab, sodass die Decke in einem Stück herauskommt.

Schritt 6: Versiegelung nach dem Patch

Machen Sie Stickpatches Entfernen Sie den Flicken vom Stabilisator und bügeln Sie ihn nach dem Flicken auf die Versiegelung, sodass ein professionell aussehender Flicken mit sauberer Rückseite entsteht. Stellen Sie Ihr Bügeleisen oder Ihre Hutplatte auf 380 °F ein und halten Sie die Temperatur 15 Sekunden lang gedrückt. Schneiden Sie dann einen kleinen Schlitz in das Post-Patch-Bügeleisen auf dem Backblech, um nach dem Schmelzen einen einfachen Einstieg zu ermöglichen.

Abschluss

Das Entwerfen von Patches ist seit Jahrzehnten die Grundlage unseres Geschäfts und wir haben Millionen von Patches hergestellt. Unsere umfangreiche Geschichte und Erfahrung machen uns zu Experten in der Patch-Herstellung und wir sind stolz darauf, unser Wissen und neue Techniken mit Ihnen zu teilen. Um den perfekten professionellen, individuell bestickten Aufnäher zu erstellen, empfehlen wir eine von zwei Methoden. Zur Vereinfachung enthalten unsere DIY-Stickaufnäher Designdateien, die Sie in Ihre Stickmaschine laden sollten und die einen Merrow-Randaufnäher imitieren. Diese wurden nicht mit automatisierter Software erstellt, die manchmal zu schlechten Ergebnissen führen kann, sondern wurden jedes Mal manuell digitalisiert, um einwandfreie Ergebnisse zu erzielen.

FAQs

Wie digitalisiere ich Patches?

Patch-Digitalisierung ist mit allen anderen ähnlichen Digitalisierungsdiensten für Stickereien identisch, weist jedoch einen kleinen Unterschied auf. Die Herstellung von Patches an einem Produkt erfordert die harte Arbeit und das Engagement eines Experten auf diesem Gebiet. Wir stellen sicher, dass es beim Nähen mit den digitalisierten Dateien zu keinen Fadenbrüchen in Ihrer Maschine kommt. Egal, ob Sie individuelle Aufnäher auf Ihrer Kleidung oder auf einem anderen Material wünschen, Sie können die Hilfe von Absolute Digitizing in Anspruch nehmen. Wir sind ein führender Anbieter für die Digitalisierung von Patches und bieten maßgeschneiderte Patches entsprechend den Bedürfnissen und Wünschen der Kunden an.

Wo kann der Patch verwendet werden?

Da Schrauben etwas steif sein können, werden sie bei haltbareren Stoffen verwendet. Gestickte Aufnäher sind beispielsweise die beste Alternative zum direkten Besticken einer Baseballkappe. Ich würde nicht empfehlen, den Aufnäher auf empfindlichem Material aufzubügeln. Wenn Sie empfindlichere Kleidungsstücke aufkleben müssen, z. B. Kinderkleidung mit Monogrammen, bei der Sie das vorherige Monogramm durch ein neues Monogramm überdecken möchten, würde ich vorschlagen, einen weicheren, flexibleren Flicken aus leichterem Material anzufertigen.

Welche Sticksoftware ist am einfachsten zu verwenden?

Viele Stickexperten empfehlen Embrilliance als die am einfachsten zu verwendende Software auf dem Markt. Es verfügt über viele automatisierte Funktionen, eine ganze Reihe von Lernressourcen und jedes Design- oder Bearbeitungstool, das Sie sich wünschen!

Aus welchem Material wird der Aufnäher hergestellt?

Aufnäher sind gestickte Motive auf starker Rückseite, die auf Kleidung und Stoffen angebracht werden. Erforderliches Material: Oberbekleidung: Handtuch, Zellstoff oder anderer geeigneter Stoff, normalerweise Baumwolle, Polyester oder Mischmaterial. Backzutaten: (Krinoline und/oder zerrissene) Heißsiegelung.

Kann ich einen Flicken verwenden, um die Stickerei abzudecken, die sehr schwer zu entfernen ist?

Absolut! Dies ist einer der Gründe, warum die Schrauben so gut sind.

Können wir Patches mit der Stickmaschine herstellen?

Gestickte Aufnäher sind einfach und leicht mit Ihrer Stickmaschine herzustellen und können sehr profitabel sein. Mit einfachem, kostengünstigem Zubehör können Sie ganz einfach einzigartige und hochwertige Aufnäher sticken und so die Rentabilität Ihres Stickereigeschäfts steigern.

Hinterlasse einen Kommentar


Warnung: Undefinierter Array-Schlüssel „eael_ext_toc_title_tag“ in /home/emdigitizer/absolutedigitizing.net/wp-content/plugins/essential-addons-for-elementor-lite/includes/Traits/Elements.php online 526
Nach oben scrollen