bestickte Kleidungsstücke

Top-Empfehlungen zum Reinigen, Trocknen und Bügeln bestickter Kleidungsstücke

Stickerei ist eine tragbare Kunst, die gewöhnliche Kleidung zu etwas Besonderem machen kann. Sie können Ihr Kleid einzigartig machen, indem Sie Blumen, Tiere, Früchte und andere farbenfrohe Muster malen. Allerdings sind diese Kleidungsstücke sehr anmutig und müssen daher schonend behandelt werden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie bestickte Kleidung waschen und pflegen. Entdecken Sie den ultimativen Leitfaden zur Pflege Ihrer bestickten Kleidungsstücke mit unseren Top-Empfehlungen zum Reinigen, Trocknen und Bügeln. Verbessern Sie Ihre Kleidungspflegeroutine, um die Langlebigkeit und das makellose Aussehen Ihrer geschätzten bestickten Stücke sicherzustellen.

Was ist Stickerei?

Bestickte Kleidungsstücke

Eine Stickerei ist eine Kunstform, bei der dekorative Muster mit Faden oder Zahnseide auf Stoff genäht werden. Es bietet Textur und auffällige Bilder, die schlichte Kleidung hervorheben. Einige Stickereien werden zu Familienerbstücken, die von einer Generation zur nächsten weitergegeben werden können.

Wie wird gestickt?

Sie können von Hand sticken oder eine Stickmaschine verwenden, um komplizierte Motive zu schaffen Entwürfe. Beim Handsticken werden Fäden und Nadeln verwendet, um feine Stiche zu erzeugen.

Spezialisierte Nähmaschinen hingegen können mit verschiedenfarbigen Fäden bis zu 1200 Zickzackstiche pro Minute herstellen. Für komplexere Designs können Sie eine Sticksoftware verwenden.

Wie pflegt man bestickte Kleidung vor dem Waschen?

Wenn Sie bestickte Kleidung herstellen möchten, müssen Sie die folgenden Tipps beachten, um sicherzustellen, dass Ihre Kleidung beim Waschen sicher ist.

  1. Verwenden Sie hochwertiges Stickgarn oder Zahnseide – Stellen Sie sicher, dass Sie nur farbechtes Garn verwenden. Dieses hochwertige Garn verblasst beim Waschen nicht und hält länger als billige Garne, die mit der Zeit verblassen.
  2. Alle Stickstiche verknoten – Die Nähte Ihres Kleidungsstücks unterliegen beim Waschen Reibung und Bewegung, daher ist das Verknoten eine gute Idee. Wenn die Nähte nicht gut befestigt sind, besteht die Gefahr, dass sie sich lösen oder herausfallen.
  3. Tragen Sie Stickvlies auf der Rückseite Ihres Kleidungsstücks auf – Es gibt Stickvliese zum Aufbügeln, die Sie auf Ihre Kleidungsstücke auftragen können, um sicherzustellen, dass sich die Stiche nicht lösen. Dieses Produkt reduziert die Reibung, insbesondere beim Waschen und Bügeln.

Welche Arten bestickter Kleidung gibt es?

Bestickte Kleidungsstücke

  • Pullover – Aufgrund des wachsenden Athleisure-Trends tragen viele stilvolle Menschen Pullover. Ein gemütlicher Pullover in neutralen Farben mit aufgestickten Blumen an den Ärmeln und Schultern ist das perfekte Oberteil für Jeans.
  • Jeansröcke – Jeansröcke liegen seit Jahren im Trend und sind nach wie vor ein Must-Have in jeder Garderobe. Ein bestickter Rock ist ein Outfit für heißes Wetter, das sich von der Masse abhebt.
  • Nadelstreifenhemden – Peppen Sie Ihre Nadelstreifenhemden mit aufgestickten Motiven auf Entwürfe wie Blumen, Blätter oder Kirschen. Zusätzliche Details können aus diesem schlichten Outfit ein interessantes Stück machen.

Waschen bestickter Kleidung von Hand

Bestickte Kleidungsstücke

Handwäsche ist die sicherste und gebräuchlichste Art, Kleidung mit empfindlichen Stichen zu reinigen.

Hier sind die Schritte zum Handwaschen Ihrer bestickten Kleidung.

Schritte zum Waschen handbestickter Kleidung:

  • Verwenden Sie nach Möglichkeit milde Seife und kaltes Wasser. Vermeiden Sie die Verwendung von Bleichmitteln, Chlor oder Natriumcarbonat für Ihre Kleidung.
  • Legen Sie Ihre Kleidung in eine Schüssel oder ein Seifenwasserbad und lassen Sie sie einige Minuten einweichen. Rühren Sie es alle 30 Sekunden um.
  • Geben Sie vorsichtig Seifenwasser hinzu.
  • Füllen Sie es erneut mit sauberem, warmem Wasser und spülen Sie das Tuch aus.
  • Spülen Sie weiter, bis keine Seifenflecken mehr auf Ihrer Kleidung zu sehen sind.
  • Geben Sie auf die letzte Knospe einen Esslöffel Essig, um den Glanz des Fadens wiederherzustellen.

3 Tipps zum Händewaschen Ihrer bestickten Kleidung:

  • Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen verwendete Becken oder Spülbecken keine Rückstände von Chemikalien oder anderen Reinigungsmitteln enthält, die Ihre Kleidung beschädigen könnten.
  • Es wird empfohlen, Flüssigseife zu verwenden, da diese sich leicht abwaschen lässt und weniger Rückstände hinterlässt.
  • Vermeiden Sie es, den Stoff zu verdrehen oder zu verdrehen. Denken Sie daran, dass Reibung empfindliche Stoffstiche beschädigen kann.

Waschen bestickter Kleidung mit einer Maschine

Bestickte Kleidungsstücke

Da bestickte Kleidungsstücke empfindlich sind, wird die Reinigung in der Waschmaschine nicht empfohlen. Es besteht die Möglichkeit, dass sich die Nähte nach einigen Wäschen lösen. Auch maschinell gewaschene bestickte Kleidungsstücke verschleißen schnell.

Sie können jedoch auch dann eine Waschmaschine nutzen, wenn keine andere Möglichkeit besteht. Treffen Sie am besten zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen, um die Schönheit und Stärke Ihrer bestickten Kleidung zu erhalten.

Es empfiehlt sich, Ihre bestickten Kleidungsstücke nicht zu oft in der Waschmaschine zu waschen, damit sie länger halten. Manche Gelegenheiten mögen harmlos sein, aber sicherheitshalber sollten Sie es nicht regelmäßig tun.

Hier sind die Schritte zur Benutzung der Waschmaschine:

Schritte zum Reinigen bestickter Kleidung in der Waschmaschine:

  • Benutzen Sie eine weiche Bürste, um Schmutz oder Speisereste vorsichtig von Ihrer Kleidung zu entfernen.
  • Überprüfen Sie das Etikett auf Ihrem Kleidungsstück und befolgen Sie unbedingt die Pflegehinweise.
  • Drehen Sie Ihre Kleidung um und achten Sie darauf, dass die Rückseite der Stickerei sichtbar ist.
  • Legen Sie das Kleidungsstück in einen Wäschesack, bevor Sie es in die Waschmaschine werfen.
  • Verwenden Sie eine empfindliche Waschmaschineneinstellung.
  • Füllen Sie Ihre Waschmaschine mit kaltem Wasser. Die maximale Temperatur sollte 30 °C betragen.
  • Nehmen Sie das Kleidungsstück direkt nach dem Waschgang aus der Waschmaschine.

8 Tipps für die Verwendung Ihrer Waschmaschine zum Waschen Ihrer bestickten Kleidung

  • Vermeiden Sie es, bestickte Kleidungsstücke zu lange in der Waschmaschine einzuweichen. Lassen Sie es außerdem nicht im nassen Zustand auf dem Stapel liegen.
  • Vermeiden Sie es, bestickte Kleidung zu reinigen. Betrachten Sie sie immer als zerbrechliche Objekte.
  • Benutzen Sie Ihre Wäscheschleuder nach dem Waschgang nicht mehr. Wir werden die Trocknungstechniken später in diesem Artikel besprechen.
  • Überprüfen Sie den Inhalt Ihres Grundstoffs, bevor Sie ihn in die Waschmaschine werfen. Die meisten Stickereien auf Nylon-, Baumwoll- und Polyesterstoffen sind stärker als andere, sodass sie einer Maschinenwäsche standhalten.
  • Wenn Ihr Hauptstoff Seide oder Wolle ist, vermeiden Sie es, diese vollständig in der Waschmaschine zu waschen.
  • Waschen Sie bestickte Kleidungsstücke nach Möglichkeit nicht zusammen mit anderen Kleidungsstücken. Vermeiden Sie es, sie mit anderen Kleidungsstücken mit Reißverschlüssen, Druckknöpfen oder Nieten zu kombinieren.
  • Bitte nicht mit anderen farbigen Stoffen waschen, da deren Farben auf Ihre bestickte Kleidung auslaufen könnten.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Chlorbleiche oder anderen scharfen Reinigungsmitteln.

Trocknen bestickter Kleidung

Das Trocknen spielt eine wichtige Rolle, um Ihre bestickte Kleidung sauber zu halten. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Feinwäsche länger trocken halten können.

4 Schritte zum Trocknen bestickter Kleidung:

  • Nach dem Waschen überschüssiges Wasser ausdrücken. Denken Sie daran, dies vorsichtig zu tun, um die Nähte nicht zu beschädigen.
  • Legen Sie das Tuch zwischen zwei trockene und saubere Handtücher.
  • Klopfen Sie das obere Handtuch sanft ab und glätten Sie es mit den Händen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.
  • Wenn die Handtücher zu nass werden, legen Sie den Stoff auf ein anderes trockenes Handtuch und trocknen Sie ihn an der Luft.

4 Tipps zum Trocknen Ihrer bestickten Kleidung:

  • Wringen, ziehen oder falten Sie niemals Ihre nassen bestickten Kleidungsstücke. Wenn Sie diese Dinge tun, können sich Ihre Nähte lösen.
  • Vermeiden Sie es, Ihre Stickerei auf der Wäscheleine zu trocknen.
  • Verwenden Sie zum Trocknen Ihrer Kleidung keine Wäscheschleuder.
  • Lassen Sie Ihr besticktes Kleidungsstück nicht an einem feuchten Ort liegen, während es an der Luft trocknet.

Bügeln bestickter Kleidung

Bestickte Kleidungsstücke

Bügeln lässt Ihre Kleidung schön aussehen. Das Bügeln eines bestickten Kleidungsstücks ist völlig in Ordnung, solange Sie diese einfachen Schritte befolgen.

4 Schritte zum Bügeln bestickter Kleidung:

  • Drehen Sie Ihr Kleid um. Bestätigen Sie dies, um es auf der falschen Seite zu bügeln.
  • Legen Sie vor dem Bügeln ein weiches, dickes Handtuch auf Ihr Bügelbrett und legen Sie den Stoff darauf.
  • Verwenden Sie die auf dem Pflegeetikett des Kleidungsstücks empfohlene Temperatureinstellung.
  • Wenn Sie Ihr Kleid oder Hemd mit der rechten Seite nach außen bügeln müssen, legen Sie ein Bügeltuch zwischen die Stickerei und das Bügeleisen. Diese Methode verhindert, dass die Nähte schmelzen oder reißen.

3 Tipps zum Bügeln Ihrer bestickten Kleidung:

  • Wenden Sie vor dem Pressen keinen Dampf oder Feuchtigkeit auf den Stoff an.
  • Stellen Sie sicher, dass das Bügeleisen sauber ist, bevor Sie es verwenden.
  • Wenn auf dem Kleidungsstück kein Pflegeetikett angebracht ist, verwenden Sie aus Sicherheitsgründen eine niedrige bis mittlere Temperatur.

Abschluss

Bestickte Kleidung ist ein empfindliches Kunstwerk, das äußerste Sorgfalt erfordert. Es wurde so viel Mühe darauf verwendet, schöne Stiche herzustellen, dass sie es verdienen, richtig gewaschen, getrocknet und gelagert zu werden. Bitte befolgen Sie die von uns genannten Tipps, damit Sie keine Probleme damit haben, die Schönheit Ihrer bestickten Meisterwerke zu bewahren.

Wie schützt man Stickereien beim Waschen?

Drehen Sie das Kleid zunächst um, sodass nur die Rückseite der Stickerei sichtbar ist. Dadurch wird die Stickerei während des Waschgangs geschützt. - Legen Sie die Kleidung in einen Wäschesack, bevor Sie sie in die Waschmaschine geben. -Ksenia empfiehlt, die Kleidung an der Luft trocknen zu lassen.

Wie wäscht man bestickte Kleidung?

Eine mild duftende Seife wie Soak Wash ist eine gute Wahl, da sie außerdem sanft und umweltfreundlich ist, aber auch normales Spülmittel funktioniert. Waschen Sie Ihre Steppdecke vorab unter fließendem kaltem Wasser. Tauchen Sie das Stück in Seifenwasser und lassen Sie es 15 Minuten bis 1 Stunde einweichen. Bewegen Sie es jedes Mal vorsichtig hin und her.

Können handbestickte Artikel gewaschen werden?

Alle bestickten Kleidungsstücke sollten mit Feinwaschmittel gewaschen werden. Vermeiden Sie die Verwendung von Chlorbleichmitteln oder optischen Aufhellern. Wenn zum Waschen Bleichmittel erforderlich sind, verwenden Sie gemäß den Produktanweisungen chlorfreie Bleichmittel. Maschinenwäsche in kaltem Wasser.

Wie wäscht man handbestickte Kleidung?

Bestickte Kleidung einweichen.

Sie möchten sie so weiß wie möglich halten, aber die Verwendung scharfer Bleichmittel und Reinigungsmittel kann die Fasern beschädigen. Für eine sanfte, aber effektive Reinigung weichen Sie Ihre Tischdecken, Servietten und Läufer 15 Minuten lang in heißem Wasser ein. Geben Sie als Nächstes etwas milde, phosphatfreie Seife in Ihr Wasser und schrubben Sie den Stoff rundherum.

Kann das Stickgarn gewaschen werden?

Waschen Sie die Zahnseide mit warmem Wasser und milder Seifenlauge und spülen Sie sie gut aus, um die Seifenlauge und überschüssigen Farbstoff zu entfernen. Legen Sie die Streifen zum Trocknen flach hin und achten Sie vor dem Nähen darauf, dass sie trocken sind. Wenn das fertige Stück dann gewaschen werden muss, können Sie es mit den üblichen Einstellungen in der Maschine waschen und trocknen.

Wenn Sie Fragen haben, hinterlassen Sie die Kommentare oder besuchen Sie unsere soziale Kanäle für weitere Updates regelmäßig. Wir bieten an Digitalisierungsdienste für Stickereien Wenn Sie Digitalisierungsdienste benötigen, können Sie uns gerne kontaktieren kontaktiere uns oder Schreiben Sie uns eine E-Mail.

Hinterlasse einen Kommentar


Warnung: Undefinierter Array-Schlüssel „eael_ext_toc_title_tag“ in /home/emdigitizer/absolutedigitizing.net/wp-content/plugins/essential-addons-for-elementor-lite/includes/Traits/Elements.php online 526
Nach oben scrollen